Zulu Ebooks

Übersicht Übersicht Autorenliste Autorenliste Suchen Suchen Ebook einreichen Ebook einreichen Zurück Zurück
Ebook details Alle ebooks von Poseck, Darby
ebook Alte Elberfelder Bibel
(11)
Alte Elberfelder Bibel
Zusammenstellung etlicher Bibelbücher des Neuen Testaments aus verschiedenen Fassungen der alten Elberfelder-Bibel. Vom Projekt Freie Bibel

Evangelium nach Matthäus - der Elberfelder 1871.
Evangelium nach Markus - der Elberfelder 1885 NT.
Evangelium nach Lukas - der Elberfelder 1885 NT.
Evangelium nach Johannes - der Elberfelder 1885 NT.
Der Brief an die Römer; Der erste Brief an die Korinther;
Der Brief an die Galater; Der Brief an die Epheser;
Der Brief an die Philipper; Der Brief an die Kolosser;
Der erste Brief an Timotheus.
Epistel an die Hebräer.
Epistel des Jakobus.


Evangelium der Elberfelder Bibel 1871.

Die Elberfelder Bibel von 1871 ist in vielerlei Hinsicht eine bemerkenswerte Übersetzung. Zunächst markiert sie als erstmalige Veröffentlichung der vollständigen Bibel resultierend aus früheren Übersetzungsbemühungen den Beginn der Übersetzungsgruppe der Elberfelder-Bibeln. Ihre Entstehung ist dabei untrennbar mit der deutschen Brüderbewegung verbunden. Der Bedarf für diese neue Übersetzung ging auf die Missstände in der weit verbreiteten Luther-Bibel zurück, gleichzeitig sollten aber auch die neuesten Handschriften-Funde sowie die Ergebnisse der einsetzenden Textkritik berücksichtigt werden, weshalb in erster Linie eine philologische Übersetzungsmethodik angewendet wurde – eine für die damalige Zeit eher untypische Vorgehensweise, was mit ein Grund für die Verbreitung der Elberfelder-Bibel über die Brüderbewegung hinaus gewesen sein mag.

Von der Textgestalt her bricht die Elberfelder 1871 mit der herkömmlichen Textgrundlage nach dem Textus Receptus, konnte aber gleichzeitig noch nicht auf den vollen Umfang des modernen textkritischen Grundtextes zurückgreifen, da dieser erst noch im Entstehen begriffen war. Damit nimmt sie eine Art „Zwischenstatus“ ein, welcher noch verstärkt wird durch den Anhang „Noten zu den im Text verzeichneten Ziffern“, in dem hauptsächlich die Übersetzung nach dem Textus Receptus wiedergegeben wird. Im Unterschied zu späteren Fassungen der Gruppe der „alten Elberfelder-Bibeln“ sind in der Elberfelder 1871 die Einträge dieses Verzeichnisses mit einer Endnote direkt mit den betroffenen Wörtern im Text verknüpft, was die Verwendung dieses Anhangs erleichtert. Daher könnte man die Elberfelder 1871 beinahe schon als eine Art „textkritische Ausgabe“ bezeichnen, da sie in deutscher Übersetzung sowohl den herkömmlichen Text nach dem Textus Receptus als auch einen Grundtext nach den textkritischen Erkenntnissen der damaligen Zeit enthält. Mit der Revision von 1975 (NT) ist dieser Anhang dann gänzlich entfallen, um der ursprünglichen Intention der Elberfelder Übersetzung folgend in der „Revidierten Elberfelder“ einen Text nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand zu bieten. Das 18-seitige Vorwort (bestehend aus Vorwörtern zu den verschiedenen Ausgaben der einzelnen Bibelteile) gibt nähere Auskunft über die angewendeten Übersetzungsgrundsätze.

Auffallend sind auch die Fußnoten, da sie im Gegensatz zu vielen anderen Übersetzungen kaum eigene Auslegung enthalten, sondern stattdessen verstärkt Hinweise zu Übersetzungsfragen und zur sprachlichen Wiedergabe geben. Freilich sind trotzdem hier und da Einflüsse aus dem Sondergut der Brüderbewegung zu erkennen, weshalb für spezielle Feinheiten Kenntnisse der Brüdertheologie von Vorteil sind. Nichtsdestotrotz ist die Elberfelder 1871 ob ihrer zeitlichen Einordnung als auch ob des zugrundegelegten Gesamtkonzepts eine recht nützliche Übersetzung, die gerade hinsichtlich mancher Fragestellungen zur Entwicklung der Textkritik Aufschluss geben kann.
Wähle dein Format aus (Hilfe)
pdfepubmobi
 Poseck, Darby  Web   Deutsch  CC 3: by-nc-nd  29.01.2014  2.29 MB  231  3.425
Tags: Religion


Lesermeinungen


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Werbung

 

eBook einreichen

 

Umfrage

Mich interessiert das Genre

Abenteuer - 6.4%
Lebensgeschichte - 5.8%
Fantasy - 16.1%
Romantik - 10.8%
Heimat - 1.2%
Historisches - 13.8%
Horror - 5.2%
Krimi - 24.9%
Science Fiction - 15.8%

Gesamte Stimmen: 1698
Die Umfrage wurde beendet ein: Juni 30, 2017
 

Werbung

 

Spenden

Unterstütze uns durch eine kleine Spende. Um die Zukunft von Zulu Ebooks mit schnellen Downloads & 100% kostenlosen eBooks zu sichern.

 

Statistik

Zulu Ebooks enthält aktuell 735 Ebooks in 6 Kategorien. Bis heute wurden diese 3.839.678 mal heruntergeladen.