Zulu Ebooks

Hilfe

PDF (Portable Document Format)

Für folgende Geräte empfohlen: Drucker, Computer, Laptop

Ehemals proprietäres, seit 2008 offenes Dateiformat von Adobe. Weltweit mit Abstand meistgenutztes Dateiformat für Dokumente, das mit etlicher Software erstellt und wiedergegeben werden kann (von Adobe selbst: Acrobat, Acrobat Reader).

Sämtliche populären E-Book-Reader, Tablets und Smartphones unterstützen das Format nativ. Anders verhält es sich bei mit Adobe-DRM geschützten PDF-Dateien: Damit kann etwa der Kindle nichts anfangen, während sie auf Tolino Shine, Kobo Glo & Co. gelesen werden können.

Entscheidender Vorzug und gleichzeitig Nachteil von PDF-Dokumenten ist ihre fixe Formatierung, häufig auf DinA4-Größe oder größer. Dedizierte E-Book-Reader bieten dazu Zoom- und Reflow-Optionen an, im Endeffekt sind sie vor allem aufgrund ihrer kleinen Bildschirme aber keine guten PDF-Lesegeräte.

Das PDF eigent sich eher zum lesen am Computer oder zum ausdrucken.

EPUB (electronic publication)

Für folgende Geräte empfohlen: Alle ebook Reader (außer Amazon Kindle), Tablet, Handy

Offenes Dateiformat, ausgearbeitet vom IDPF (International Digital Publishing Forum). Basiert auf verschiedenen Standards (XHTML, XML, CSS u.a.), ist dynamisch und passt sich somit der Bildschirmgröße an. Kann mit einer Vielzahl unterschiedlicher Software gelesen werden und wird von nahezu allen Lesegeräten nativ unterstützt. Ausnahme ist die Kindle-Familie, hier ist eine Konvertierung von Nöten (etwa mit Calibre).

Gibt es ohne und mit Adobe-DRM – wenn verschlüsselt, dann nicht konvertierbar. Im Herbst 2011 ist EPUB 3 veröffentlicht worden, das unter anderem interaktive Funktionen mit JavaScript und vielfältige Multimedia-Funktionen erlaubt. Von den meisten dedizierten Lesegeräten (noch) nicht unterstützt.

MOBI (Proprietäres Dateiformat)

Für folgende Geräte empfohlen: Amazon Kindle

Französischen Unternehmen Mobipocket, 2005 gekauft von Amazon. Ist gestalterisch limitiert: Komplexere Formatierungen wie verschachtelte Tabellen sind nicht möglich, Bilder lassen sich nicht zusammen mit Text skalieren u.a.

Früher ein populäres Dokumenteformat für PDAs, inzwischen abseits der Kindle-Plattform aus der Mode gekommen. Kann mit Software wie FBReader gelesen und mit Calibre konvertiert werden, darüber hinaus nativ von Kindle-Lesegeräten und -Apps unterstützt.
E-Books kann man mit verschiedenen Geräten lesen. Es funktioniert per E-Book-Reader, Smartphone, Tablet, Computer. Aber nicht alle Geräte bieten ein gutes Leseerlebnis. Egal ob im Studium, bei der Arbeit mit Büchern oder auf Reisen: für die verschiedensten Lesesituationen gibt es das passende Lesegerät.

Um die Unterschiede zu verstehen, wird im Folgenden ein Überblick gegeben.

E-Book-Reader

E-Book-Reader sind zum Lesen von E-Books konzipiert, wie bereits der Name deutlich macht. Deshalb sind sie auch am besten zum Lesen von E-Books geeignet.

Die spezielle Bildschirmtechnologie der E-Book-Reader, die keine Hintergrundbeleuchtung benötigt, und ihre Form ermöglichen mehrere Effekte:

+ Lange Akkulaufzeiten von bis zu 8000 Mal Umblättern pro Ladung
+ Speziell auf das Lesen von Fließtexten ausgelegt
+ Schrift sieht fast wie gedruckt aus
+ Geringes Gewicht - oftmals unter 200 g
+ Liegt gut in der Hand
+ Ermüdet die Augen nicht so schnell wegen der fehlenden Hintergrundbeleuchtung
+ Meistens 6 Zoll (etwa 15,2 cm) große Bildschirmdiagonale
+ Bildschirm spiegelt fast nicht bei hellem Sonnenlicht
+ Meist robuste Geräte
+ Gute Geräte kosten etwa 50 - 200 Euro

Die im Moment besten Displays haben die Amazon Kindle

Tablets

Perfekt für fast alle Situationen. Das Tablet hat eine gute Displaygröße für angenehmes Lesen. Zum Lernen und Nachschlagen ist das Tablet perfekt geeignet. Nur die Arme können irgendwann müde werden, denn leicht ist so ein Tablet meist nicht gerade. Auch mit Tablets, wie dem iPad oder Android Tablets kann man E-Books lesen.

Ermöglicht wird das lesen durch spezielle Apps, wie z. B. Cool ReaderMoon+ Reader (Android) oder iBooksStanza (iOS Apple) oder die Kindle-Apps. 

Tablets bieten, neben der beim langen Lesen eher störenden Hintergrundbeleuchtung, folgende Eigenschaften:

+ Für interaktive E-Books sehr gut geeignet (z.B.: Ebooks inkl. Videos)
- Kurze Akkulaufzeit im Vergleich zu E-Book-Readern (etwa 10 zu ungefähr 30 Stunden)
- Oftmals 2-3-mal so schwer wie E-Book-Reader
- Bildschirm spiegelt im Freien
- Gute Geräte kosten etwa 200 - 500 Euro

Smartphones

Das Smartphone hat man ständig dabei. Mal eben im eBook zu stöbern bietet sich hier an. Wer möchte, kann seine E-Books sogar auf dem Smartphone lesen. Für langes Lesen ist das kleine Display allerdings eher ungeeignet. Ermöglicht wird das lesen durch spezielle Apps, wie z. B. Cool Reader, Moon+ Reader (Android) oder iBooks, Stanza (iOS Apple) oder die Kindle-Apps. Smartphones haben folgende Eigenschaften:

+ Sehr mobil
- Kleiner Bildschirm
- Bildschirm spiegelt im Freien
- Handystrahlung

Computer / Laptop

Der Computer eignet sich perfekt für das Arbeiten mit Büchern, wie z.B. für das Studium. E-Books können auch mit Computern gelesen werden. Dafür braucht man bestimmte Programme wie das kostenlose calibre, man benutzt Websites wie den Kindle Cloud Reader oder Browser Plugins. Normale Computer bieten aber diese Nachteile:

- Man muss zum Lesen meist sitzen
- Die Augen werden müde
- Nicht oder eingeschränkt mobil
- Meist unhandlich
- Bildschirm spiegelt im Freien

Fazit

Man kann mit mehreren Geräten E-Books lesen. Die besten E-Book-Lesegeräte sind E-Book-Reader, weil sie das beste Leseerlebnis bieten. Vor allem im Freien spielen sie ihre Stärke gegen die anderen aus. Die Bildschirme der E-Book-Reader spiegeln im Gegensatz zu denen der anderen Geräte fast nicht. Zudem bieten sie die längste Akkulaufzeit.

Wer will, kann sich die E-Books über die verschiedenen Geräte hinweg synchronisieren. Dies ist möglich per App, Computerprogramm und E-Book-Reader. Dadurch kann man mit einem anderen Gerät an der Stelle weiterlesen, wo man zuletzt aufgehört hat.

Am zweitbesten zum Lesen der E-Books sind Tablets geeignet, da sie handlich und einigermaßen mobil sind. Vor allem bei interaktiven E-Books spielen die Tablets ihre Stärken aus. Für normale E-Books sind sie aufgrund des hohen Gewichts, der kurzen Akkulaufzeit und der beim längeren Lesen störenden Hintergrundbeleuchtung eher nicht geeignet.

Abstand nehmen sollte man von billigen E-Book-Readern mit LCD-Bildschirm. Diese bieten durch die Hintergrundbeleuchtung und die sehr kurze Akkulaufzeit ein wesentlich schlechteres Leseerlebnis, als solche, die auf die Technologie von E Ink setzen.

Sehr gut zum Lesen von E-Books sind Amazons Kindle Paperwhite und Kobos Aura geeignet. Beide besitzen einen Bildschirm von E Ink.

Für alle auf www.zulu-ebooks.com verfügbaren Ebooks gelten folgende Lizenzen
(jeweils beim Ebook angegeben) :




IconsKurzBedeutungLizenz
by Namensnennung V 3.0
  by sa Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen V 3.0
  by nd Namensnennung, keine Bearbeitung V 3.0
 20px-Cc-nc svg by nc Namensnennung, nicht kommerziell V 3.0
 20px-Cc-nc svg  by nc sa Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen V 3.0
 20px-Cc-nc svg  by nc nd Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung V 3.0

 

Wobei gilt:

  • Verzichtserklärung
    Jede der vorgenannten Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie die ausdrückliche Einwilligung des Rechteinhabers dazu erhalten.

  • Public Domain (gemeinfreie oder nicht-schützbare Inhalte)
    Soweit das Werk, der Inhalt oder irgendein Teil davon zur Public Domain der jeweiligen Rechtsordnung gehört, wird dieser Status von der Lizenz in keiner Weise berührt.

  • Sonstige Rechte
    Die Lizenz hat keinerlei Einfluss auf die folgenden Rechte:
    • Die Rechte, die jedermann wegen der Schranken des Urheberrechts oder aufgrund gesetzlicher Erlaubnisse zustehen (in einigen Ländern als grundsätzliche Doktrin des fair use etabliert);
    • Das Urheberpersönlichkeitsrecht des Rechteinhabers;
    • Rechte anderer Personen, entweder am Lizenzgegenstand selber oder bezüglich seiner Verwendung, zum Beispiel Persönlichkeitsrechte abgebildeter Personen.
  • Hinweis
    Im Falle einer Verbreitung müssen Sie anderen alle Lizenzbedingungen mitteilen, die für dieses Werk gelten. Am einfachsten ist es, an entsprechender Stelle einen Link auf diese Seite einzubinden.
Du bist Autor und hast ein kostenloses eBook?
Du kennst jemanden der ein gutes kostenloses Buch geschrieben hat?
Oder kennst ein kostenloses eBook welches Du einfach gut findest?

Dann reiche dies doch einfach auf Zulu-Ebooks.com ein.

Dies geht ganz einfach, du brauchst:
  • Das eBook ;-)
    In einem der folgenden Formate: ebub, mobi, pdf, doc, docx, rft, txt.
  • Wenn mögich ein Cover.
    Wenn Du keines hast, können auch wir ein einfaches kostenlos erstellen.
  • Einen Beschreibungstext.

Das ist alles.

Du solltest dir noch Gedanken über die richtige Lizenz für dein eBook machen.
Im Zweifel nimm einfach die Lizenz "by-nc-nd" bedeutet: Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung.
Also jeder der dein eBook herunterladet oder verwenden will muss: Deinen Namen nennen, darf damit kein Geld / Profit machen und darf den Inhalt nicht verändern.


Die ebook Einreichung machst du am Besten mit unserem "eBook Upload Formular".
Wenn Du dich nicht auskennst nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Nein! Zulu Ebooks verwendet und unterstützt auch nicht die Verwendung von eBook Kopierschutz Methoden wie DRM (Digital Rights Management).
qr code

Mit dem QR Code habt Ihr die Möglichkeit schnell mit der richtigen frei erhältlichen Handy/Tablet App auf euremAndroid oder Apple Gerät die gewünscht Detail Downloadseite direkt anzusteuern (mit der Kamera) ohne die URL abtippen zu müssen. Nähere Erklärung auf Wikipedia.

Zum Beispiel zu sehen rechts unten bei unserem neuem Ebook „Das Dschungelbuch
Einfach draufklicken um die vergrößerte Ansicht zum Einscannen zu erhalten.
Zulu-Ebooks.com ist eine gemeinnützige Ebook Literaturseite / Veröffentlichungsplattform.

Unsere Webseite zulu-ebooks.com bietet Freie Digitale Literatur (mit der Bemühung zu hochwertigen kostenlosen E-Books) ohne jegliche Anmeldung oder Kosten an. Diese gemeinnützige Webseite besteht schon seit 2003 und wächst stetig weiter. Des Weiteren fördern wir die unentgeltliche Selbstpublikation von unbekannten und bekannten deutschsprachigen Autoren.

Wir bieten momentan über 700 ausgewählte E-Books an, mit einer gesamten Downloadzahl von über 3 Millionen Downloads (Stand März 2017). Unsere Besucher kommen überwiegend aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Spanien, USA, Italien, Indonesien, Argentinien, sowie weltweit.

Zulu-Ebooks.com verlangen für die E-Books- / Veröffentlichungsplattform kein Entgelt.
Somit ist Zulu-Ebooks auf eine bewusst zurückhaltenen Werbung, sowie auf Spenden angewiesen, um damit einen kleinen Teil der Hosting- / Serverkosten zu decken.

Für Weiteres besuchen Sie bitte unser Impressum.
Zulu-Ebooks.com verlangen für die E-Books- / Veröffentlichungsplattform kein Entgelt.
Somit ist Zulu-Ebooks auf eine bewusst zurückhaltenen Werbung, sowie auf Spenden angewiesen, um damit einen kleinen Teil der Hosting- / Serverkosten zu decken.

Du willst Zulu-Ebooks unterstützen?

Du hast die Möglichkeit:
  • Als Ebook Uploader bei Zulu Ebooks aktiv zu werden.
  • Bei Zulu Ebooks.com & den Social Medien Kanälen ala Facebook & Twitter für News & Hilights aktiv zu werden.

Bewirb dich einfach über das Formular bei uns.
Was sollst du dafür können? Eine gewisse Affinität zur Literatur und moderne digitale Medien sollte vorhanden sein.

Oder unterstütze Zulu Ebooks durch eine Spende.

Ja, bitte nehmen Sie hierfür über das Formular Kontakt mit uns auf.
Ja, bitte nehmen Sie hierfür über das Formular Kontakt mit uns auf.
In diesen Fall nimm bitte über unser Formular mit uns Kontakt auf.
 

Werbung

 

eBook einreichen

 

Umfrage

Mich interessiert das Genre

Abenteuer - 6.4%
Lebensgeschichte - 5.8%
Fantasy - 16.1%
Romantik - 10.8%
Heimat - 1.2%
Historisches - 13.8%
Horror - 5.2%
Krimi - 24.9%
Science Fiction - 15.8%

Gesamte Stimmen: 1698
Die Umfrage wurde beendet ein: Juni 30, 2017
 

Werbung

 

Spenden

Unterstütze uns durch eine kleine Spende. Um die Zukunft von Zulu Ebooks mit schnellen Downloads & 100% kostenlosen eBooks zu sichern.

 

Statistik

Zulu Ebooks enthält aktuell 714 Ebooks in 6 Kategorien. Bis heute wurden diese 3.175.873 mal heruntergeladen.