Zulu Ebooks

Übersicht Übersicht Autorenliste Autorenliste Suchen Suchen Ebook einreichen Ebook einreichen Zurück Zurück
Ebook details Alle ebooks von Sir Arthur Conan Doyle
ebook Die Refugies
(3)
Die Refugies
Die Refugiés ist ein historischer Roman von Arthur Conan Doyle.

Der Roman gliedert sich im Verhältnis 2 zu 3 in zwei Teile. Der erste spielt am Hofe Ludwigs XIV. in Versailles und in Paris und Umgebung. Die Jesuiten versuchen, über die fromme Frau von Maintenon, deren Heirat mit dem König sie protegieren, diesen dazu zu bringen, das Edikt von Nantes aufzuheben. In Nantes war der hugenottischen Minderheit freie Ausübung der Religion zugestanden worden. Jetzt sollen sie zwangsbekehrt oder verfolgt werden. Ein hugenottischer Leibgardist, der seinen Aufstieg einer Rettungstat am König verdankt, weigert sich, die Konfession zu wechseln, und flieht mit seiner Verlobten und deren Vater und zwei amerikanischen Besuchern über den Atlantik. Das zweite Buch schildert die Ankunft und neue Verwicklungen in den Wäldern der Provinz Quebec.

Er bringt die große Politik und private Schicksale zusammen, spinnt Fäden weiter, überrascht, baut Spannung auf, fängt Reiseeindrücke ein, erweckt Recherchiertes plastisch zum Leben! Phänomenal! Die zweite Hälfte ist eine einzige Klimax, endend mit der furiosen Schilderung eines Überfalls grausamer Indianerstämme auf weiße Kolonialisten - eine der besten Schlachtenszenen der Literatur überhaupt.

Gattungstechnisch ähnelt das Ganze einem Historiengemälde, das als Abenteuerroman in der Nachfolge von "Lederstrumpf" endet. Beide Teile bleiben aber als Schilderung der Folgen von Ludwigs verhängnisvoller Religionspolitik und über Personal und einige teilweise groteske Begegnungen mit Exilfranzosen innerlich verbunden. Und vor allem: Doyle steht seinen Vorbildern nicht nach, sondern übertrifft sie.

Diese Ausgabe ist die anonyme Erstübersetzung von 1893, noch mit alter Schreibung mit "th", dazu stellenweise orthografischen Versehen wohl neueren Datums, ungeachtet dessen aber flüssig lesbar. Eigentlich unbegreiflich, daß außer den grandiosen Detektivgeschichten um Sherlock Holmes das ebenfalls grandiose andere Schaffen des Schotten bisher wenig bekannt blieb.

Sir Arthur Conan Doyle wurde 1859 in Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und praktizierte von 1882 bis 1890 in Southsea. Reisen führten ihn in die Polargebiete und nach Westafrika. 1887 schuf er Sherlock Holmes, der bald seinen "Geist von besseren Dingen" abhielt. 1902 wurde er zu Sir Arthur Conan Doyle geadelt. Er war sehr an sportlicher Tätigkeit interessiert und soll angeblich das Skifahren in der Schweiz eingeführt haben. In seinen letzten Lebensjahren - seit dem Tod seines Sohnes 1921 - war er Spiritist. Sir Arthur Conan Doyle starb 1930 in Crowborough/Sussex.
Wähle dein Format aus (Hilfe)
pdfepubmobi
 Sir Arthur Conan Doyle   Deutsch  CC 3: by-nc-nd  09.12.2015  1.53 MB  258  2.964


Lesermeinungen


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Werbung

 

eBook einreichen

 

Umfrage

Mich interessiert das Genre

Abenteuer - 6.4%
Lebensgeschichte - 5.8%
Fantasy - 16.1%
Romantik - 10.8%
Heimat - 1.2%
Historisches - 13.8%
Horror - 5.2%
Krimi - 24.9%
Science Fiction - 15.8%

Gesamte Stimmen: 1698
Die Umfrage wurde beendet ein: Juni 30, 2017
 

Werbung

 

Spenden

Unterstütze uns durch eine kleine Spende. Um die Zukunft von Zulu Ebooks mit schnellen Downloads & 100% kostenlosen eBooks zu sichern.

 

Statistik

Zulu Ebooks enthält aktuell 715 Ebooks in 6 Kategorien. Bis heute wurden diese 3.341.213 mal heruntergeladen.