Zulu Ebooks

Übersicht Übersicht Suchen Suchen Ebook einreichen Ebook einreichen Zurück Zurück
Ebook details Alle ebooks von Adeline Rittershaus
ebook Die neuisländischen Volksmärchen
(1)
Die neuisländischen Volksmärchen
Adeline Rittershaus: Die neuisländischen Volksmärchen - Ein Beitrag zur vergleichenden Märchenforschung.

I. Der verzauberte Riese.
1. Kolur im Nipufjall.
2. Das Märchen vom Riesen im Bládalur.
II. Blákápa.
III. Jóhanna.
IV. Die zur Riesin verzauberte Königstochter.
V. Der zum Riesen verzauberte Königssohn.
VI. Der zum Hund verzauberte Königssohn.
1. Der braune Hund.
2. Der schwarze Hund.
VII. Snati-Snati.
VIII. Rauðiboli.
IX. Das Märchen von der Königstochter, die in ein Pferd verwandelt war.
X. Die zur Hündin verzauberte Königstochter.
XI. Der rollende Rindsmagen.
XII. Die zwölf Rinder.
XIII. Die Maus und die Spinne.
XIV. Die zwölf Brüder.
XV. Lúsahöttur.
XVI. Der zum Löwen verzauberte Königssohn.
XVII. Der Fluch der Patin.
XVIII. Kísa.
XIX. Die Meerjungfrau.
XX. Dordingull.
XXI. Ganti á Hólnum.
XXII. Finna, die Voraussichtige.
XXIII. Die drei Kostbarkeiten des Königs.
1. Lupus.
2. Das missgestaltete Weiblein.
3. Vakri Vesalingur.
4. Der Betteljunge.
XXIV. Þorsteinn mit dem Goldhaar.
XXV. Bjarndreingur.
XXVI. Der verlorene Goldschuh.
Helga
2. Helga.
XXVII. Die rechte Braut.
XXVIII. Schneewittchen.
XXIX. Die Königskinder in der Höhle der Riesin.
XXX. Die Königskinder im Baume.
XXXI. Der Vater, der seine eigene Tochter verfolgt.
XXXII. Die vergessene Braut.
XXXIII. Bángsímon.
XXXIV. Die gute Stiefmutter.
XXXV. Das Pferd Gullfaxi.
XXXVI. Die Königstochter Lydia.
XXXVII. Die hilfreichen Tiere.
XXXVIII. Vom Königssohne, der seine Schwester erlöst.
XXXIX. Fóa Feykiróa.
XL. Die Bauerntochter Helga.
XLI. Der von Riesinnen geraubte Königssohn.
XLII. Die kunstreichen Brüder.
XLIII. Die drei Freier um eine Braut.
XLIV. Die Riesin im Steinboot.
XLV. Die Kuh Búkolla.
XLVI. Der Zauberlehrling.
XLVII. Die hochmütige Königin.
XLVIII. Vom Bauernsohne, der die Königin heiratet.
XLIX. Die kluge Königstochter.
L. Die Burg östlich vom Mond und südlich von der Sonne.
LI. Das Märchen von der schönen Sesselja.
LII. Rósald und Geirald.
LIII. Die ungetreue Dienerin.
LIV. Der dankbare Zwerg.
LV. Die zwölf Räuber.
LVI. Gríshildur, die Gute.
LVII. Der dankbare Tote.
LVIII. Elesa und Bogi.
LIX. Der treue Jugendfreund.
LX. Was vom Schicksal bestimmt wird, ist nicht zu ändern.
1. Märchen vom Könige Plinias und dem Bauernsohn Valtýr.
2. Der Königssohn Hringur und die Bauerntochter Vilborg.
3. Das Märchen vom »Slægðabelgur« (dem Schlauberger).
LXI. Der Heidenkönig und sein Sohn.
LXII. Friedrich Jóhann Danibert.
LXIII. Vom Manne, der die Vogelsprache verstand.
LXIV. Diggur und Ódiggur.
LXV. Der Bauernsohn und seine Katze.
LXVI. Das Aschenbrödel.
LXVII. Die drei Schwestern.
LXVIII. Hábogi.
LXIX. Kolrassa.
LXX. Die neidischen Schwestern.
LXXI. Hans, der Dummling.
LXXII. Lítill, Trítill und die Vögel.
LXXIII. Ásmundur flagđagæfi.
LXXIV. Der Schafhirte und die Riesin.
LXXV. Die Pfarrerstöchter und die Geächteten.
LXXVI. Sigríđur Eyafjarđarsól.
LXXVII. Das Bauernmädchen und die neunzehn Geächteten.
LXXVIII. Eva und ihre Kinder.
LXXIX. Die Augensalbe der Elben.
LXXX. Der Wechselbalg.
LXXXI. Die Sennerin.
LXXXII. Der Elbenkönig in Seley.
LXXXIII. Jón Upplandakonungur.
LXXXIV. Die Elbin, die mit einem Bauern verheiratet ist.
LXXXV. Die verwünschste Elbenkönigin.
1. König Oddur.
2. Snotra.
3. von der Elbenkönigin Hildur
4. Von der Elbenfrau Úlfhildur.
5. Von der Elbenfrau Una.
LXXXVI. Rumpelstilzchen.
1. Rigdín-Rigdón.
2. Gilitrutt.
3. Finnur.
LXXXVII. Das Gemeindekind.
LXXXVIII. Der Teufel und der Geldsack.
LXXXIX. Der Teufel will heiraten.
XC. Der Teufel als Verwalter.
XCI. Die Teufelsmühle.
XCII. Der Pfarrer und der Engel Gottes.
XCIII. Frau Schnips.
XCIV. Ich sitze auf dem Meinigen.
XCV. Das Bäuerlein im Himmel.
XCVI. Von der Frau, die das Butterfass leer nascht.
XCVII. Meine Frau will etwas für ihren Knopf haben.
XCVIII. Die dummen Weiber.
XCIX. Das Gastgeschenk der Jungfrau Maria.
C. Wer ist der Dummste?
CI. Der Däumling im Kuhmagen.
CII. Der gute Tausch.
CIII. Der Bauernjunge und das Kalb.
CIV. Dem guten Geber wird siebenfach vergolten.
CV. Der Meisterdieb.
CVI. Von dem Burschen, der sich vor nichts fürchtet.
CVII. Christus mit dem Kreuze auf dem Rücken.
CVIII. Sieben auf einen Streich!
CIX. Das ist gelogen!
CX. Die trauernde Witwe.
CXI. Die drei Ritter.
CXII. Das Märchen vom Barbiere.
CXIII. Die mehrere Male getötete Leiche.
CXIV. Die mehrere Male begrabene Leiche.
CXV. Der König und der Bischof.
CXVI. Der allwissende Bauernbursche.
CXVII. Die Wünsche.
CXVIII. Der gefüllte Wortsack.
CXIX. Die listigen Bauerntöchter.
CXX. Das Speisetuch, das Goldfüllen und der Hauknüppel.
CXXI. Der listige Bauernbursche als Hirtenjunge.
CXXII. Brjám, der Narr.
CXXIII. Hvekkur.
CXXIV. Die Seeschafe.
CXXV. Der listige Böttchermeister.
CXXVI. Geschnitten oder Geschoren.
CXXVII. Rikkur, der listige Baumeister.

Halle, 1902
Editor: Edition Zulu-Ebooks.com
Wähle dein Format aus (Hilfe)
pdfepubmobi
 Adeline Rittershaus   Deutsch  CC 3: by-nc-nd  10.02.2021  2.29 MB  565  731
Adeline RittershausAdeline Rittershaus (* 29. Juli 1876 in Barmen (heute Stadtteil von Wuppertal); † 6. September 1924 in Berlin; auch Rittershaus-Bjarnason, Oberländer-Rittershaus) war eine deutsche Philologin, Germanistin und Vorkämpferin für die Gleichberechtigung der Frauen.

Sie promovierte im Jahr 1898 als eine der ersten Frauen an der Universität Zürich und erwarb 1902 als erste Frau eine Venia legendi an der Philosophischen Fakultät I der Universität Zürich. Ihre bekannteste Schrift ist eine Sammlung isländischer Volksmärchen.



Lesermeinungen


 

Werbung

 

eBook einreichen

 

Spenden

Unterstütze uns durch eine kleine Spende. Um die Zukunft von Zulu Ebooks mit schnellen Downloads & 100% kostenlosen eBooks zu sichern.

 

Werbung

 

Statistik

Zulu Ebooks enthält aktuell 1.076 Ebooks in 6 Kategorien. Bis heute wurden diese 6.557.499 mal heruntergeladen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.